Kontakt

Kontaktformular

PHAsisBLU für die automatisierte Schweißpunktprüfung

Schweißpunktprüfsystem mit bildgebender Phased Array Technologie speziell entwickelt für die automatisierte, robotergestützte zerstörungsfreie Prüfung von Schweißpunkten und längsgeschweißten Kurznähten.

Informationen anfordern

Automatisiert mit Robotern

PHAsisBLU Schweißpunktprüfsystem

PHAsis®BLU wurde speziell für die zeitsparende robotergestützte Prüfung von Schweißpunkten und kurzen Nähten aus Stahl und Aluminium. Es eignet sich ideal für die Prüfung von 2- und 3-Blechverbindungen mit einer Einzelblechstärke von 0,6 mm bis 5 mm. Der Einsatz von Robotertechnologie ermöglicht neben der Reduzierung der Prüfzeit auch die Verbesserung der Reproduzierbarkeit der Messungen. Zykluszeiten von 5-10 Sekunden je Schweißpunkt sind erzielbar
PHAsisBLU-Neue-Version
Video abspielen
  • Automatisierte Prüfung

    Schnelle und sichere Prüfung mit Roboter

  • Präzise

    729 virtuelle Prüfköpfe und eine physikalische Auflösung genauer als 0,35 mm

  • Minimaler Koppel­mittel­be­darf

    bei Nutzung von Wasser. Oberfläche trocknet selbstständig innerhalb weniger Minuten

  • > 25 Jahre Erfahrung

    in der Schweißpunkt­prüfung vereint in PHAsis

Highlights

  • Zykluszeiten von 5-10 Sekunden je Schweißpunkt möglich, Ultraschallprüfzeit kleiner als 1 Sek.

  • 20.000 Ultraschall-Messungen je Sekunde eine hochauflösende Schweißpunkterfassung

  • Aufnahme von mehr als 700 Messpunkte (A-Bilder) im Prüffeld pro Schweißpunkt

  • Speicherung aller A-Bilder für eine mögliche Nachbewertung und Korrelation zur zerstörenden Prüfung

  • Hohe Reproduzierbarkeit und Vermeidung subjektiver manueller Qualitätsbeurteilungen

  • Automatische, lückenlose Dokumentation

  • Optimierung des Personaleinsatzes: 1 Prüfer kann mehrere Prüfroboter überwachen

  • Kein Entfernen von Koppelmittel notwendig

  • Kurze Einarbeitungszeit von ca. 4 Std.

Video abspielen

Vorteile der PHAsisBLU Phased Array Ultraschall Technologie

  • Bildgebende Darstellung des Punktes als Live-Bild (C-Bild) und als Ergebnis (D-Bild, tiefengenau)

  • Schnelle Verarbeitung und Auswertung der Prüfdaten durch Nutzung der Multicore-Technologie

  • Robustes, gefrästes und stabiles Gehäuse

  • Einfache Montage des Prüfgerätes

  • Servicefreundlicher Komponententausch

  • Schnelle und preiswerte Reparaturen durch gute Erreichbarkeit der Komponenten

  • Windows-Betriebssystem 64 bit

  • Kundeneigene Rechnersysteme nutzbar für hohe Servicefreundlichkeit führt

  • Remotezugriff über WLAN für Einstellungs- und Serviceaktionen

VOGT Ultrasonics Ihr zuverlässiger Partner

Prüflösung anfragen

Der Prüfablauf mit Roboter

Über eine standardisierte REST Schnittstelle kommuniziert die PHAsis® Prüf- und Auswertesoftware den Prüfplan mit der Robotersteuerung. Im Prüfplan angelegte Schweißpunkte werden individuell angefahren und mit zum Punkt hinterlegten Parametersätzen geprüft.

Eine typische für einen 24/7 Betrieb ausgelegte Prüfinsel sieht oftmals wie folgt aus:
Variante 1: Der Roboter scannt die Bauteilnummer ein und führt das Bauteil der feststehenden Prüfeinheit zu.

Variante 2: Alternativ führt ein Roboter auch den Prüfkopf wie es der Werkstoffprüfer per Hand macht und bewegt diesen von Schweißpunkt zu Schweißpunkt auf einem positionierten Bauteil. Hierbei ist der Prüfkopf an dem Roboterarm zusammen mit der Koppelmittelsprüheinheit und der Kamera montiert.

Durch die Ankopplung über eine Wasservorlaufstrecke mit einer flexiblen Kunststoffmembrane kann der Prüfkopf exakt auf den Schweißpunkt ausgerichtet werden, was bei verdrückten Schweißpunkten wichtig ist. Ein großer Vorteil ist dabei die minimale Benetzung zur Ankopplung, die bei der Nutzung der VOGT Membrane ausreichend ist. Bei Nutzung von Wasser ist der Vorteil, dass das aufgesprühte Wasser schnell verdampft. Damit entfällt ein Entfernen des Koppelmittels, wie es bis heute auch übliche Rexolite Festkörper-Vorlaufstrecken erfordern.

Der Roboter folgt einem Prüfplan, sodass auch individuelle schweißpunktabhängige Setup- und Bewertungsparameter automatisiert aufgerufen werden. Die Prüfergebnisse werden mit Hostsystemen oder/und der PHAsis Datenbank synchronisiert. Zusätzlich bietet das System einen Datenmanager sowie einen Postprozessor für nachträgliche Optimierungen oder spezielle Auswertungen.

Lieferumfang für die Anbindung an die Robotertechnologie

Für die Anwendung mit einem Roboter liefern wir die folgenden Werkzeuge.
  • Kommunikations­interface: Auto­matisie­rungs- schnitt­stelle, PHReAP (REST-Schnittstelle), Interface-Lizenz / Schnitt­stellen­lizenz für die Geräte­fernbedienung, je PHAsis-Ultraschall- gerät, inklusive detaillierter Beschreibung

  • Prüfkopfhalter inkl. Wasser-Koppelmitteldüse für PHAsis-Prüfkopf Durchm. 24 mm zur Montage an einem Roboter

  • Referenzplatte mit Reflektoren für die System- überwachung und-kalibrierung

  • Export­schnitt­stelle für Prüf­ergebnisse, Import­schnitt­stelle für Prüfpläne

  • 4 Abstands­informa­tionen für die senkrechte Ausrichtung auf der Schweißpunktoberfläche via Auto­matisierungs­schnitt­stelle

PHAsisBLU kann auch mobil & manuell eingesetzt werden

Sie können PHAsisBLU auch als mobile Prüfsystemlösung  für die manuelle Ultraschallprüfung nutzen.

Mit unserem Prüfwagen verwandeln Sie PHAsisBLU in einen kompletten, mobilen Arbeitsplatz. Er ermöglicht den Langzeitbetrieb ohne Netz mit wechselbaren
Hochleistungsakku-Einheiten.

Für die Anwendung mit einem Roboter liefern wir die folgenden Werkzeuge.

 

PHAsis Ihr zuverlässigen Prüfsystem

Prüflösung anfragen

PHAsis im Einsatz:

Video: Modus „Prüfen nach Plan“ mit PHAsis
Video: Die PHAsisMANAGER Verwaltungssoftware
Video: Vorlaufstrecken der PHAsis Prüfsysteme
Video: Modus „Freie Prüfung“ mit PHAsis
Video: Zusammenbau der Wasservorlaufstrecke
Video: Prüfung von Titan Schweißpunkten für die Luftfahrtindustrie
Video: Vorlaufstrecken der PHAsis Prüfsysteme
Video: Prüfung von Titan Schweißpunkten für die Luftfahrtindustrie